Fandom


Kurona Yasuhisa (安久 黒奈, Yasuhisa Kurona) ist eine künstliche einäugige Ghula, welche Ken Kaneki's Verfolgung auf Madame A mit ihrer Zwillingsschwester Nashiro, welche sie auch Kuro (クロ, lit. Schwarz) nennt, verhinderte.

Nachdem sie von Akihiro Kano im Stich gelassen wurde, verschwand sie, bis sie im Sequel :re, im Rushima Arc, auftauchte. Sie fusionierte mit ihrer Schwester und wurde als die grauenhafte Kreatur Floppy (フロッピー, Furoppī) bekannt.

Erscheinung Bearbeiten

Kurona und Nashiro sind eineiige Zwillinge. Als sie Kinder waren, hatten beide helle Haare und dunkle Augen. Nachdem sie allerdings Kano's Experiment wurden, erhielt sie ein Kakugan. Kuronas Kakugan befindet sich in ihrem linken Auge mit einem dunklen Mal darunter. Kuronas Haare wurden schwarz während Nashiros Haare nach der Operation weiß wurden. Ihre übliches Outfit ist ein langer, schwarzer Mantel mit Kapuze. Auf der Kapuze befinden sich zwei weiße Kreise, welche einem Auge ähneln.

In Tokyo Ghoul:re trägt sie einen langen Umhang mit Kapuze. Ihre Haare wurden heller, ähnlich wie in ihren Kindheitstagen. Sie hat zwei Kakugane und Arme und Torso sind teilweise mit groteskem, dunklem Fleisch verdeckt. Auf Kuronas Bauch befindet sich ein verformtes Gesicht, welches unzusammenhängend sprechen zu können zu sein scheint. Sie behauptet, es wäre Nashiros.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.