Fandom


Itori (イトリ, Itori) ist eine alte Freundin von Yomo und Uta. Sie befindet sich die meiste Zeit über in der Helter Skelter Bar.

Erscheinung Bearbeiten

Itori ist eine attraktive Frau mit langen, rötlichen Haaren, die in der Mitte auseinander gehen. Sie hat eine gut definierte Figur mit Kurven und trägt in der Regel provokante Kleidung und Rock. Der Anime zeigt sie in einem schwarzen Korsettkleid mit einem weitem Ausschnitt und Ärmeln, die Itoris Arme bedecken. An den Beinen, bis etwas über den Knöcheln, trägt sie gegurtete Rüschen und rosa-/pfirsichfarbene, obenoffene Schuhe, mit schwarzen Sohlen und hohen Stöckelabsätzen. In ihrer Jugend hatte sie Haare auf Kinnlänge und trug oft knappe Kleidung, die sie benutzte, um ihre Feinde zu locken.

Ihre Clownmaske ist ein breites Lächeln ohne Nase; eine Maske des Karneval-Clowns. Ein Herz mit drei Punkten bildet das linke und ein Kleeblatt mit Schwertern daneben, das rechte Auge.

Manga-Darstellung Bearbeiten

Anime-Darstellung Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Itori ist sehr freundlich und gesprächig. Sie mag es, Witze zu machen und macht oft Spaß und nutzt Leute als Spielzeug, um die gewünschten Informationen zu erhalten. Sobald sie sich als Mitglied der Clowns enthüllt, zeigt sie eine grausame und sadistische Seite. Wie alle Mitglieder der Clowns gedeiht sie auf Chaos und Zerstörung. Sie ist auch ein Amateur zu Blutwein und scheint gut informiert wie Tsukiyama zu sein.

Handlung Bearbeiten

Vergangenheit Bearbeiten

Als Uta der Anführer des 4. Bezirks war, war sie Teil seiner Gang, und half manchmal Ghulermittler in Fallen reinzulocken. Nach Renji Yomos Ankunft, schlossen die drei sich zusammen und wurden schließlich enge Freunde und hielten diese Beziehung über die Jahre bei.

Gourmet Arc Bearbeiten

Itori erschien zum ersten mal an der Seite von Uta und Yoma in der Helter Skelter Bar, wo sie an Ken Kaneki einen Narren gefressen hate. Sie vergoss Wein auf ihn und zog ihm seine Augenklappe ab, um sein Auge zu betrachten. Sie erwähnte herumgehende Gerüchte, dass jemand die Stahlträger absichtlich auf ihn und Liz fallen gelassen habe. Sie plante einen Handel mit Ken, in dem er ihr Informationen über das Ghul Restaurant vom Gourmet geben sollte, dass er Informationen über die Person erhielt, die für den Vorfall mit den Stahlträgern verantwortlich ist.

Phönixbaum Arc Bearbeiten

Später traf Ken Itori in ihrer Bar, um seine Erfahrungen über das Restaurant mir ihr zu teilen und sie über Liz auszufragen. Verärgert darüber, dass Ken nicht eine einzige Info raus bekam, jedoch merkte sie an, dass er es jedoch versucht hatte. Obwohl Itori nicht viel über sie weiß, enthüllt sie dennoch, dass Liz' Vor- und Nachname nicht ihre richtigen waren, und sagt, dass sie eines Tages plötzlich aufgetaucht ist und ihren wahren Namen "weggeworfen" hatte. Sie sagte, er solle mehr Informationen über sie von einem anderen Ort raus finden und ihm sagen, dass die Wahrheit oft verborgen ist.

Überfall auf Kanos Labor Bearbeiten

Ken brachte eine Liste von Cochlea-Flüchtlingen mit und wünschte sich einen Handel mit Itori für das, was sie über Kano weiß. Sie freute sich über seine neue Wertschätzung des Informationshandels und erklärte, dass sie, obwohl sie nicht viel über Kano wusste, sicher war, dass der Arzt früher als Gerichtsmediziner für das CCG gearbeitet hatte. Sie wurde dann wütend auf Ken, weil er das Ghul-Restaurant zerstört hatte, über das sie recherchierte.

Kurz darauf erschien Nico von der Toilette und überraschte Ken. Itori versicherte ihm, dass Nico ein harmloser Freund von ihr ist, der nur an Männer denkt.

Operation zur Unterdrückung der Eule Bearbeiten

Nach der Unterdrückung der Eule feierte Itori an der Seit der anderen Clownsmasken.

Operation zur Auslöschung von Goat Bearbeiten

Itori traf andere Mitglieder der Clownsmasken im Büro des CCG vom Bürodirektor Kichimura Washu und enthüllte den Untergrund des 24. Bezirks als Operationsbasis für die Ghul-Residenzorganisation Goat und fragte sich, wie göttlich dort die Zerstörung aussehen wird.

Drachen-Arc Bearbeiten

Itori bringt einen bewusstlosen Renji Yomo zu den überlebenden Mitgliedern von Goat und schlägt vor, dass sie die Zerstörung von Kens Kakuja-Struktur beobachten. Uninteressiert daran, nur den Mitgliedern von Goat zur Seite zu stehen, planen sie Ken zu retten, was Itori enttäuscht davonlaufen lässt.

Itori erschien später zusammen mit Uta, Nico und Donald Porpora und betrachtete den Kampf zwischen dem CCG und den Agenten von V. Als sie erkannten, dass sie „auf Zeit spielen“ mussten, beschlossen sie, eulengeformte-Kakuja einzusetzen, um die CCG-Ermittler anzugreifen.

Itori wachte dann fasziniert über Uta und Yomos Kampf, kommentiert, wie sich Yomo verändert hat, seit er zum Antik gegangen war und sagte, dass die Welt immer nur Menschen akzeptieren wird.Wie Menschen, werden Ghule niemals Wärme fühlen. Sie beobachtet weiter und erwartet Yomos Tod. Als er Uta besiegt, seufzt Itori einfach und sagt, dass Uta sich niemals ändern kann, wenn Yomo ihm nicht hilft

Epilog Bearbeiten

Es zeigte sich, dass Itori, Uta und Nico weiterhin ab und zu versuchten, Yomo zu töten, während sie ihre Freundschaft beibehielten. Was sie am meisten genoss, war das, was Uta tat. Sie kann ihm wohl nie ihre wahren Gefühle gestehen.

Beziehungen Bearbeiten

Uta Bearbeiten

Itori und Uta sind schon lange befreundet. Sie nennt ihn"U-san". "unerwünscht und doch unzertrennlich" beschreibt sie die Beziehung mit ihm und Yomo. Später wurde bekannt (oder ziemlich angedeutet), dass sie romantische Gefühle für Uta hat.

Renji Yomo Bearbeiten

Itori und Yomo sind schon lange befreundet. Sie nennt ihn "Ren-chan". "unerwünscht und doch unzertrennlich" beschreibt sie die Beziehung mit ihm und Uta. Später wurde bekannt (oder ziemlich angedeutet), dass sie romantische Gefühle für Uta hat.

Ken Kaneki Bearbeiten

Zu aller erst hörte sie von ihm aks "Augenklappen-kun", der im Antik arbeitet und sie wollte ihn wirklich treffen ,später bezeichnete sie ihn als "Kanekichi". Itori beglückwünscht ihn zu einem freundlichen und reinen Herzen, das sie verloren haben. Während Ken ihren Laden zum ersten Mal besuchte, gab sie ihm weitere Informationen über einäugige Ghule. Sie verschüttete zuerst ein Glas Blut in sein Gesicht, nur um sein Auge zu sehen.

Trivia Bearbeiten

  • In Tokyo Ghoul Trump kam sie auch vor. Sie war die "Kreuz Acht"
  • Sie hat ein Muttermal auf ihrer linken Brust. Eine Tatsache, auf die Sui Ishida später selbst hinwies
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.